Prinzessin – wir suchen dich!

Oelsnitz/Vogtl. sucht 2017 die neue Sperkenprinzessin

Zum diesjährigen Sperkenfest vom 30. Juni bis 02. Juli 2017 findet turnusgemäß nach dreijähriger Amtszeit erneut die Wahl zur Sperkenprinzessin statt. Hierbei wird eine Jury zusammen und in Verbindung mit den Bürgerinnen und Bürgern von Oelsnitz/Vogtl. die offizielle Botschafterin der Großen Kreisstadt für die nächsten drei Jahre wählen.

Natürlich hat unsere Sperkenprinzessin keinen eigenen Hofstaat und auch keine eigene Schatzkammer, aber sie ist Repräsentantin und Schmuckstück unserer Stadt.

Wir rufen daher junge Frauen und Mädchen aus der Region, die neue Sperkenprinzessin werden möchten, auf, sich umgehend zu bewerben.

Die Bewerberinnen, die volljährig sind, einen Bezug bzw. eine Verbindung zur Stadt Oelsnitz/Vogtl. haben und Interesse an unserer Stadt zeigen, sollten sich mit unserer Stadtgeschichte und allem Wissenswerten zu unserer „Sperkenstadt“ auskennen und Freude daran haben, ihre Begeisterung für unsere Stadt mit anderen zu teilen und Oelsnitz/Vogtl. offiziell für die nächsten drei Jahre zu repräsentieren.

Bewerbungen können ab sofort und bis zum 02.06.2017 unter www.oelsnitz.de/sperkenprinzessin eingereicht werden. Die finale Wahl wird dann auf der Hauptbühne des Sperkenfestes am Sonntag, dem 02.07.2017, stattfinden.

Lisa die I., der aktuellen Amtsinhaberin, und natürlich auch ihren beiden Vorgängerinnen Romina I. und Nadin I., gelten an dieser Stelle unser herzlicher Dank für ihre zahlreichen Auftritte in nah und fern zur Repräsentation unserer Stadt.

Zu den Modalitäten:

Der Anmeldung ist mindestens ein Foto beizulegen. Ein Anspruch auf Rücksendung der eingereichten Bewerbungsunterlagen, auch bei Nichtqualifizierung, besteht nicht. Für den Verlust wird keine Haftung übernommen. Durch die von der Stadt Oelsnitz/Vogtl. berufene Jury werden aus den eingereichten Bewerbungen maximal fünf Teilnehmer für das Casting ausgewählt.

Alle von der Fach-Jury ausgewählten Bewerber erhalten bis zum 09.06.2017 den Bescheid über ihre Teilnahme am Casting. In einem ersten, lockeren Gespräch stellt sich jede qualifizierte Bewerberin der Jury vor. Die Reihenfolge der Vorstellungen wird ausgelost. Die Jury ermittelt im Nachgang aus den Bewerberinnen die Kandidatinnen, die am 02.07.2017 anlässlich des „Sperkenfestes“ sich der Wahl stellen werden.

Alle Teilnehmerinnen an diesem Tag erhalten eine kleine Fotomappe mit ihren besten Bildern. Die Siegerin darf für die kommenden drei Jahre als offizielle Repräsentantin der Stadt Oelsnitz/Vogtl. den Titel der „Sperkenprinzessin“ tragen und erhält neben einem exklusiven Fotoshooting, passende repräsentative Materialien wie Sedcards, Visitenkarten, Krone und Schärpe. Ein passendes Amtskleid sowie ansprechende Ausstattung wird ebenso gestellt. Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gegenwertes dieser Dinge ist nicht zulässig.

Die amtierende „Sperkenprinzessin“ übernimmt Auftritte im Rahmen offizieller Veranstaltungen und steht auch für ausgewählte werbliche Darstellungen zur Verfügung. Daneben wird sie auf Empfängen, Messen und auch Auslandsreisen den Oberbürgermeister als offizielle Repräsentantin begleiten

Die Bewerberinnen übertragen dem Veranstalter das Recht, alle eingeschickten Fotos und Personaldokumentationen für Werbezwecke zu verwenden. Sie garantieren, dass sie im Besitz der Bildrechte sind und stellen die Veranstalter von allen Forderungen Dritter frei.

Der Rechtsweg zur Durchsetzung der Ansprüche jeglicher Art im Zusammenhang mit diesem Wettbewerb, auch wenn dieser nicht durchführbar sein sollte, ist ausgeschlossen.

 

Weitere Informationen und Kontakt:

Stadtverwaltung Oelsnitz/Vogtl.
Büro des Oberbürgermeisters
Markt 1
08606 Oelsnitz/Vogtl.

E-Mail: ob@oelsnitz.de

Tel.: (03 74 21) 73 – 105
Fax: (03 74 21) 73 – 111